Chronik

„Arnold“ fürs Krankenhaus

“Mediroth”, der Förderverein des Rothenburger Krankenhauses konnte kürzlich zusammen mit der Rothenburger Sparkasse eine weitere Inventarspende übergeben. Auf Anregung von Chefarzt i. R. Dr. Kerscher, der in der Krankenpflegeschule des Rothenburger Krankenhauses unterrichtet, wurde ein Muskelmensch für über 2000 Euro angeschafft, der in insgesamt 33 Einzelteile (Muskeln und Organe) zerlegt werden kann. Bei der Übergabe des beeindruckenden Modells, das den Spitznamen “Arnold” erhielt, zeigte sich die Leiterin der Krankenpflegeschule Schwester Waltraud sehr erfreut über die moderne Ergänzung des pädagogischen Inventars. Mediroth-Vorsitzender Hans-Peter Nitt und Sparkassendirektor Werner E. Thum sicherten auch für die Zukunft weitere Unterstützung für das hervorragende Rothenburger Krankenhaus zu.

Foto: Bei der Übergabe: Dr. Kerscher, Schwester Waltraud Ziegler, Schwester Gerlind Ruff, Sparkassendirektor Werner E. Thum, Mediroth-Vorstand Hans-Peter Nitt und Mediroth-Schatzmeister Peter Schaumann (von links).

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also

Close
Close