Chronik

Jazz vor der Klinik

Eine gut einstündige Jazz-Session fand am Samstag, den 10. September bei herrlichen sommerlichen Temperaturen vor dem Haupteingang des Rothenburger Krankenhauses statt. Dies sollte ein von Mediroth veranstalteter „kultureller Farbtupfer“ sein. Als swingerfahrenes Ensemble präsentierte sich das Rothenburger Oldtime-Jazzquartett und spielte schwungvolle Jazz-Standards und bekannte Dixieland-Nummern. Vorsitzender Hans-Peter Nitt begrüßte besonders Vorstandsssekretärin Sigrid Popp und den Fördervereinsvorsitzenden Hermann Schröter aus Ansbach.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close