Chronik

Neuanschaffungen sorgen für mehr Wohlbefinden

Dank der finanziellen Unterstützung durch Mediroth war es im Frühjahr 2012 wieder möglich, Anschaffungen zu tätigen. Realisiert wurden eine Spülmaschine für die OP-Abteilung des Rothenburger Krankenhauses, sowie vier Sonnenschirme für den Außenbereich der neugestalteten Cafeteria. Wie der Vereinsvorsitzende Hans-Peter Nitt unterstreicht, handelt es sich dabei um Investitionen zur Verbesserung des Klimas in der Rothenburger Klinik – sowohl für Patienten als auch Angestellte. Ohne den Förderverein müsste auf solche, nicht direkt mit der medizinischen Versorgung zusammenhängende, Anschaffungen lange gewartet werden, wenn sie überhaupt möglich wären.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also

Close
Close