Chronik

Spenden für die Geburtshilfe

Die Geburtshilfe in der Klinik Rothenburg hat vom Förderverein Mediroth Spenden im Gesamtwert von 5.700 Euro erhalten. Die Wochenstation erhielt neue Unterschränke für das Kinderzimmer, dessen Wandbemalung im Hintergrund übrigens von den Mitarbeiterinnen selbst gestaltet wurde.

„Die Geburtshilfe ist für uns eine sehr wichtige Abteilung, die wir immer gerne unterstützen“, sagt Mediroth-Vorsitzender Hans-Peter Nitt. Nach seinen Worten hat allein das Möbelwerk Schüller dem Förderverein 5.000 Euro für diesen Zweck gespendet. Neben dem Kinderzimmer wurde auch das Hebammenzimmer mit einer neuen Küchenzeile ausgestattet. Hebamme Sheila Jazayeri und Amelie Becher freuen sich über die großzügige Spende.

Hebamme Sheila Jazayeri (rechts) mit Amelie Becher im Hebammenzimmer mit der neuen Küchenzeile. Foto: ANregiomed/Tyler Larkin
Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close